logo-mit-regenbogen-ohne-hintergrund-mit-schrift-silber

Was will ich wirklich und wie erreiche ich es?

Wo und wie will ich leben?

Wie lebe ich im Vertrauen?

Wie gestalte ich meine Beziehungen damit sie lebendig und erfüllend sind?

Wie diene ich der Welt und nehme die Dinge liebevoll hin?

Das sind nur einige Fragen die dich möglicherweise gerade beschäftigen.

Deine Antworten liegen schon in dir!

 Wir bieten dir den Raum und die Zeit, dass sie zu dir kommen können.

Unser Angebot:

  • Raum zur Selbsterfahrung
  • Begleitung bei deinen innerem Wachstum
  • Unterstützung bei der Beschäftigung mit deinen Widerständen und Themen
  • Möglichkeit zur Neuorientierung
  • Beratung in Krisen
  • Deinen Weg zu Frieden, Glück und Selbstliebe zu finden
  • Hilfe zur Selbsthilfe auf deinem Weg zur Heilung

Dies geschieht durch:

  • eine geschützte Atmosphäre in der du alleine oder mit andern Erfahrungen machst
  • das Gehen deines eignen Weges
  • hautnahes Erleben des Kreislaufs der Natur
  • das Vertrauen auf den eigenen natürlichen Rhythmus
  • das unmittelbare Erleben deines Platzes in einer Gemeinschaft
  • die Erkenntnis, dass jeder und alles Teil der Welt ist
  • das Öffnen für Achtsamkeit und Respekt Allem gegenüber
  • eine ganzheitliche Erfahrung

Wir wollen:

  • das Verständnis für Mensch, Umwelt und natürlichen Prozesse vertiefen
  • dass jeder Verantwortung für sich selbst, die Gemeinschaft und die Welt übernimmt
  • das Leben erfahren
  • dass du ein erfülltes Leben lebst
  • den Heilungsprozess unterstützen

Hier findest du mehr über das  Eigene Wege Team

Unsere Philosophie

Unser Angebot ist stark an das Konzept der Wildnisschulen angelehnt. Wir orientieren uns an dem Wissen der Naturvölker und ihrer Art des Lehrens und Lebens. Bei dieser Art des Lernens gibt es keine Einteilung in soziales, emotionales oder kognitives Lernen und auch keine Trennung zwischen Lernen und Spielen. Alle Lernprozesse sind integriert und finden im einfachen Lebensvollzug statt. Somit ist Lernen stets mit Selbsterfahrung verknüpft, also dem Kennenlernen der eigenen Kräfte und Grenzen. Das sogenannte Naturmentoring gilt für alle Altersgruppen und basiert auf Freude, Neugierde und spielerischer Leichtigkeit, und vor allem dem Erfahren. Dieses geschieht über die fünf Sinne, durch innere Prozesse, Kreativität und Intuition.

Unsere Vision

Wir erschaffen einen Ort wo Gemeinschaft erlebbar ist, die stützt und jeden einzelnen wachsen lässt.

Als perfekten Ort stellen wir uns am Anfang ein Wildniscamp und später einen kleinen Selbstversorgerhof, mitten in der Natur vor, wo wir Kurse geben und andere mit einladen dies ebenfalls anzubieten.

Hier dürfen Menschen einfach sein, sie finden einen Platz an dem sie sich ordnen, Klarheit erreichen können und einfach mal ausruhen dürfen. Es soll ein Ort voller Geschichten und Musik werden, ein Ort der Gemeinschaft in dem Zugehörigkeit und Freiheit sich die Waage halten.

Wir erschaffen an diesem Ort die Möglichkeit, Menschen zu versammeln, die sich gut tun. Wir leben in und mit der Natur und haben trotzdem einen sicheren Rückzugsort, wenn alles Mal zu viel wird.

An diesem Ort lehren wir, geben unser Wissen weiter und begleiten andere auf ihrem Weg, stehen ihnen zur Seite, wenn sie mal nicht weiter wissen oder sich neu entfalten und entdecken möchten.

Wir erschaffen einen Ort der Vielfalt, wo das Anderssein als Stärke gilt und gerade deshalb als wertvoller Teil des Ganzen erlebt wird.
Unser Ziel ist es, ein ganzheitliches und nachhaltiges Lebensmodell aufzubauen, das verschiedene Bereiche des Lebens integriert: Liebe, Arbeit, Umwelt und Spiritualität.

Wir wollen einen Ort schaffen an dem sich Menschen aller Generationen in einer sicheren Umgebung (weiter)entwickeln und lernen können oder einfach nur Mensch sein dürfen. Wo Kinder und Menschen jeden Alters ihr Wissen weiter geben und so leben können, wie es ihrem natürlichen Wesen entspricht. So können sie ganz bewusst ihre Fähigkeiten und Grenzen erfahren.

„Für die Erziehung eines Kindes braucht es ein ganzes Dorf“

Wir beginnen mit unserem Angebot schon bei den jüngsten Mitgliedern der Gesellschaft und laden andere soziale Einrichtungen ein, um die Werte und Schätze der Natur sowie der sozialen Gemeinschaft zugänglich zu machen

Durch das Erfahren des Gleichgewichts von Körper, Geist und Seele mittels Bewegung, ausgewogener Ernährung, Kreativität, Musik und Bildung ermöglichen wir die kognitive, emotionale und soziale Entwicklung.
Zudem ist es uns ein Anliegen zur Inklusion von Flüchtlingen sowie sozial auffälligen Kindern und Jugendlichen beizutragen indem wir Begegnungsräume schaffen.

Um alle Angebote gut umsetzen zu können und ein erhöhtes Verständnis füreinander zu erschaffen ist es wichtig eine gute Anbindung an die bestehende Dorfgemeinschaften in der näheren Umgebung zu haben und den Austausch mit ansässigen Firmen zu pflegen, das erreichen wir durch eine beständige Öffentlichkeitsarbeit.