vom 03,01,2016 zum Themenabend 19,12,2015

Liebe(r) Maren & Simon,
ich möchte mich bei Euch ganz herzlich für unser gemeinsames Treffen zum neurogenen Zittern & einer wundervollen Fantasiereise bedanken.
Ich habe zuvor noch nie vom neurogenen Zittern gehört und war davor schon etwas aufgeregt ob ich, bzw. mein Körper das auch zeigen bzw. rauslassen können. Umso mehr wahr ich danach von einer inneren Zufriedenheit und entspanntheit überrascht nachdem ich im wahrsten Sinne des Wortes einen abgezappelt hatte. Das dies eine natürliche Reaktion des Körpers ist um Streß abzubauen, die wir leider verlernt bzw. unterdrückt haben, fühlt sich nach dieser intensiven Erfahrung einfach nur stimmig an. Ich möchte diese Technik nun regelmäßig praktizieren, um meinem Körper und Geist die Entspannung Teil werden zu lassen die Ihnen von Natur aus gegeben ist um zu seiner Natur zurück zu finden.
Vielen Dank für die Erinnerung meines Körpers/Geistes dieser außergewöhnlichen Technik.
Die anschließende Fantasiereise war einfach nur wundervoll und außergewöhnlich!
Ich habe schon mehre Reisen in dieser Richtung unternommen, allerdings noch nie so intensiv wahrgenommen wie bei Euch. So etwas kann man nicht beschreiben, ich kann nur jedem wünschen so etwas mal erleben zu dürfen.
Da wir gemeinsam auf dem Rauhnachtsseminar von Angelika waren, war dies mit Euch genau der passende Ausklang eines für mich turbolenten Jahres um vieles nochmal genauer betrachten und mich selbst wahrhaftig spüren zu dürfen.
Ich danke Euch für diesen wundervollen Abend.
Ich teile meine Liebe mit Euch,
Martin